Frühstück im Café Forum

Persönliche Bewertung:  Bewertungen_5 Sterne

Das Café Forum hat kürzlich umgebaut und glänzt nun mit neuen, gemütlichen Räumlichkeiten und einem Barbereich. Gemütliche Sitzecken laden durchaus zum längeren Verweilen ein. Das Frühstücksangebot ist recht übersichtlich und  bietet verschiedene Frühstücksteller, die aber in der Zusammenstellung sehr vielfältig, in der Art der Zubereitung teilweise recht außergewöhnlich sind und von gesund bis deftig so ziemlich alles beinhalten. Natürlich kann man auch hier wieder alles separat bestellen. Die Frühstückskarte ist auch online einsehbar.

Wir waren am 23. März 2013 dort und entschieden uns für das Frühstück „Astrid“ und „Fit for Fun“ sowie extra Rühreier mit Pilzen, dazu frische Obstsäfte. Die Rühreierportionen waren groß, allerdings recht einfach gehalten, da keine Kräuter enthalten und mäßig gewürzt. Da aber nicht jeder zu deftig gewürzte Rühreier mag, ist diese Variante letztlich gar nicht verkehrt. Der Vanillequark mit Walnüssen und Honig war extrem lecker und frisch und in Kombination mit dem Honig noch besonders fein abgerundet. Der Bagel mit dem Kräuterfrischkäse und Lachs war leider nur ein halber, aber da der Teller recht reichlich – die Käsevariation war auch ausreichend – belegt war, ist der gesamte Teller sowieso kaum zu schaffen. 🙂 Beim Fitnessfrühstück gab es das Bircher Müsli in einen frischen Crepes gewickelt. Außergewöhnlich, aber sehr lecker.

Café Forum (© szenemuc)

Frühstück „Fit for Fun“ (© szenemuc)

Frühstück "Astrid" (© szenemuc)

Frühstück „Astrid“ (© szenemuc)

 

 

 

 

 

Der Service war extrem freundlich und aufmerksam. Wir haben nach der Bestellung auch nicht lange auf das Essen warten müssen. Es ist allerdings anzumerken, dass das Lokal nicht allzu voll war. Insofern hatten wir auch einen sehr gemütlichen Ecktisch, von dem aus wir einen Blick über das gesamte Geschehen im Lokal hatten und gleichzeitig ganz gemütlich separiert und ungestört saßen.

Cafe Forum (© szenemuc)

Cafe Forum (© szenemuc)

Die Atmosphäre ist auch eher etwas restaurantartig. Hier gibt es große Stoffservietten und edleres Besteck und Geschirr als andernorts. Im Preis schlägt sich dies auch nieder. Die Frühstücksteller sind hier auch gleich ein paar Euro teurer als woanders. Aber dafür war es wirklich sehr gut, die Qualität und der Service haben gepasst und wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Im Sommer bietet es sich an, vor dem Lokal im etwas von Büschen und Bäumen abgeschotteten Außenbereich in der Sonne zu sitzen und zu flanieren. Von dort hat man einen guten Blick auf das Treiben auf den Straßen im Glockenbachviertel.

Café Forum
Corneliusstr. 2
80469 München
Tel.: 26 88 18

www.forumcafe.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s