Frühstück im Gartensalon – Mädchenhafte Maxvorstädter Sonnenterrasse im Innenhof

Persönliche Bewertung: Bewertungen_5 Sterne

Zugegeben, aktuell lädt das Wetter nicht zum gemütlichen Wochenendfrühstück im Außenbereich eines Cafés ein, sei es noch so gemütlich. Seit Pfingstsonntag regnet es quasi durchgängig in München und Umgebung. Aber der letzte warme, sonnige Tag, der Pfingstsamstag, vor Ausbruch des – gefühlt monatelang andauernden – Monsuns, wurde von der Frühstückslokaltesterfront natürlich noch einmal genutzt, um eines der kleineren Cafés (Danke für den Tipp, Flo!) mit Außenbereich zu testen.

Location

Gartensalon Innenbereich (© szenemuc)

Gartensalon Innenbereich (© szenemuc)

Also ging es spontan zum Gartensalon. Schön versteckt und sehr gut abgeschottet vom üblichen Maxvorstädter Samstags-Essengehen- und Shoppingtrubel in und um Türken- und Amalienstraße, liegt das süße Café in einem kleinen Innenhof. Die versteckte Lage ist wohl auch der Grund, warum wir bei dem herrlichen Wetter überhaupt noch ein schönes Sonnenplätzchen für uns ergattern konnten. Das Einzige, was hier Lärm macht, ist vielleicht mal ab und zu Nachbars Hund. 🙂

Gartensalon Innenbereich (© szenemuc)

Gartensalon Innenbereich (© szenemuc)

Gartensalon Innenbereich (© szenemuc)

Gartensalon Innenbereich (© szenemuc)

 

 

 

 

 

 

Sehr idyllisch und gemütlich erschloss sich uns das kleine Gärtchen als Außenbereich zum Café: eine Mischung aus „rustikal“ und „mädchenhaft“ mit viel Kreativität und leichtem Hang zum Kitsch. So ließen wir uns nieder auf eine der fellbelegten Bänke und genossen die Sonne während wir die recht überschaubare, ebenfalls selbst kreierte Speisekarte studierten und uns mit großen Augen umsahen. Ein wirklich drolliges Sammelsurium an teilweise trashigen, uralten, selbstgebastelten oder baufälligen und wieder zusammengezimmerten Möbelstücken und Dingen, die als solche herhalten, bot sich hier. Als Tische fungieren alte, große Baumstümpfe und die Tische und Stühle erinnern an die Locations unserer Berisha-Brüder (Barer 61 / Gegenüber / Königin 43) mit den zusammengewürfelten Mobiliar, das aber irgendwie doch stimmig und urgemütlich ist. Ein wenig rosa hier, ein wenig kitschiges Mädchenzeugs dort taten ihr Übriges, sich wie Alice im Wunderland zu fühlen. 🙂

Speisen & Getränke

Rühreier à la Gartensalon (© szenemuc)

Rühreier à la Gartensalon (© szenemuc)

So, dann aber mal bestellen, wir sind schließlich nicht zum Spaß hier! 🙂
Es gab – natürlich, wer mich kennt wird es ahnen – die obligatorischen Rühreier nebst Milchkaffee. Da ich mir ob des Portionspreises der Rühreier von 3,90 EUR („pur“, die Extras wie Tomaten, Schinken, Käse etc. kosten dann 0,50 – 1.00 EUR jeweils – siehe Speisekarte) nicht sicher über die Portionsgröße war, orderte ich proforma gleich mal eine Butterbrezl dazu. Die hätte es gar nicht gebraucht. Die Rühreierportionen waren wirklich groß, extra Brotscheiben – 3 Stück, frisch und dick geschnitten – sowie extra Butter waren inklusive. Der Milchkaffee war auch eine große Portion – wie es sein soll – und unser extra geordertes Birchermüsli auch von der Portionsgröße her wirklich ausreichend. Lecker war es obendrein.

Der Service war sehr nett und flink sowie aufmerksam. Bestellt und gezahlt wird im Innenbereich des schlauchartigen, kleinen Lokals. Dort gibt’s natürlich auch Sitzmöglichkeiten und alles ist etwas stylisher, weniger kitschig eingerichtet, allerdings reißt der kleine „Schau- und Verkaufsstand“ wieder alles raus (siehe Foto weiter unten). Hier kann man Gesammeltes und – teilweise bedingt geschmackvolle – Deko bestaunen sowie Nippes, Süßes und „notwendiges Unbrauchbares“ erwerben. Aber irgendwie passt das zum Laden. 🙂 In der Nähe der Kasse ist dann auch die Küche, in die man ganz offen mal reinlugen und die Mädels beim geschäftigen Treiben auf engstem – aber sehr sauberem! – Raum beobachten kann. 🙂 Die kleine Kuchentheke davor, mit wirklich sehr ansehnlichem Gebäck, verführt zur zweiten, dritten Futterrunde oder einem Stückchen „to go“. Nehmt euch einfach genügend Zeit und Hunger mit und probiert das Lädchen mal bei nächster Gelgenheit aus, wenn die Sonne wieder die Pole Position erreicht. 🙂

Guten Hunger!

Gartensalon
Türkenstr. 90/Amalienpassage
80799 München
Tel. 28 77 86 04
mail@rosagelee.de
www.gartensalon.net
www.rosagelee.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s