Der Burger-Trend geht weiter… fettig und ungesund war gestern!

Seit ich Anfang April, völlig begeistert, von meinem Besuch in der Münchner Hamburgerei berichtete und auch anschließend natürlich noch das ein oder andere Trend-Lokal – u. a. „Hans im Glück“ – neugierig auf die Konkurrenz und gierend nach neuen Kreationen besuchte, scheint sich in Sachen Beliebtheit der Burger-Läden nichts am Aufwärtstrend getan zu haben…

Der "Franzose" mit Süßkartoffel-Pommes in der Hamburgerei (© szenemuc)

Der „Franzose“ mit Süßkartoffel-Pommes in der Hamburgerei (© szenemuc)

Der Trend nach gesunden, kreativen Burger- und Pommes-Gerichten nimmt kein Ende und es poppen ständig neue Lokale wie Pilze aus dem Boden – mit mehr als weniger Erfolg, denn natürlich versucht sich jeder bei Kreationen, Zutaten, Kombinationen, und auch in Bezug auf möglichst kreatives Interieur und schlaue Systematik beim Bestellvorgang, zu übertrumpfen.

Da denkt man, man kennt schon alles, liefert PRINZ München wieder einen aktuellen Überblick über weitere Burgerbuden der Generation Y… lecker, gesund, schlau und trendy… von wegen ideenlos. Die Macher von heute sind unsere tätowierten 20somethings aus der Gastro-Szene mit Grips und mächtig Kreativität! 😉

Schaut mal rein, lasst euch inspirieren und genießt – hmmmm – z. B. den Double-Senf-Gurke-Chutney mit frischem Rindfleisch und Süßkartoffelpommes! Halbes Fett – voller Geschmack.. I like!

Hier geht’s zum Prinz Artikel vom 19.06.2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s