Endlich wieder draußen frühstücken!

(© blog.muenchen.de)

(© blog.muenchen.de)

Sun is shining! Jawoll, der Frühling ist da – heute sogar hochoffiziell, verrät mir mein Kalender.

Es wurde Zeit – und zwar nicht nur für gute Laune, blühende Bäume, Joggen ohne Mütze und Schal – nein, vor allem wegen dem gemütlichen Frühstück an frischer Luft ohne Erfrierungserscheinungen. Das Quecksilber steigt unaufhörlich – mit kleinen Schwankungen in between natürlich, leider – und nun suchen sich die Schlemmermäuler so allmählich wieder ihre sonnigsten Frühstücksecken, die es gilt, gerade am Wochenende rechtzeitig zu besetzen. Ab 11 Uhr ist dann an den Hot Spots gern Schicht im Schacht und man kann nur noch zum Picknick in den Englischen Garten eilen…

Somit folgt an dieser Stelle der alljährliche, offizielle Auftakt zum Thema: Draußen frühstücken! Hurra, wie habe ich mich darauf gefreut, endlich wieder ein Update meines Lieblings-Blog-Themas publizieren zu dürfen… 🙂

Und übrigens: Reservierungen sind für „draußen“ in den meisten Lokalen nicht möglich, daher einfach mal versuchen, etwas zeitiger aus dem Bett zu klettern und den tollsten Sonnenplatz im Lieblingscafé rasch noch abzugreifen!

Hier geht’s zum Überblick für die Top Locations 2015!

Werbeanzeigen

Veggie ist in! Dank Café Ignaz in Schwabing sogar schon seit 30 Jahren

Ignaz Schmid, einge“fleischter“ Vegetarier und Gründer des beliebten Café „Ignaz“ in Schwabing, überzeugte die Schwabinger vor 30 Jahren von den Vorteilen einer vegetarischen Ernährung und leitete damit eine neue Ära in der Café-Szene ein. Heute stapeln sich die Veggie-Lokale, die Stammkunden von Ignaz bleiben ihm aber treu – heute wie damals.

Die „AZ“ brachte vor wenigen Tagen einen Bericht über die Geschichte des Café Ignaz heraus – eine Erfolgsstory und mittlerweile fast Kult in Schwabing, wo sich in der Gastroszene kaum ein Laden länger als wenige Jahre hält.

Hier geht es zum Bericht der AZ und hier zum Testbericht von „Frühstück in München“…. klingt lecker!! 😉

(© groupon.de)

(© groupon.de)